In Kooperation mit

3D-Diagnostik

Planung

Die sorgfältige Planung von Zahnersatz unter Berücksichtigung der individuellen Situation, der Bedürfnisse und Wünsche des Patienten ist Entscheidend für den Erfolg der Behandlung.

In den meisten Fällen können wir unseren Patienten festsitzenden Zahnersatz, ggf. mit Hilfe von Implantaten eingliedern. Dies sollte nach Möglichkeit einem herausnehmbaren Zahnersatz vorgezogen werden. Gestalten wir herausnehmbaren Zahnersatz, legen wir größtes Augenmerk darauf, lockeren Sitz zu vermeiden. Ebenso wie bei der Herstellung von festsitzendem Zahnersatz ist es uns sehr wichtig, das natürliche Aussehen und Lachen sowie Sprechen und Essen zu erhalten, bzw. wieder herzustellen. Ziel ist es auch, sogenannte Totalprothesen zu vermeiden. Diese sitzen nämlich oft locker, beeinträchtigen die o.g. natürlichen Faktoren stark und fördern den Schwund des Kieferknochens.



Zahnarzt

DR. STEFFEN KRAUSE, MSc Implantologie

> Fragen an Dr. Krause

Zahnärztin

STEPHANIE SCHOMAKER (ehem. Oloff)

> Fragen an Zahnärztin Schomaker

Zahnarzt

DR. DANIEL ANDRIC

> Fragen an Dr. Andric